skip to content

Monocrom Color Dome von Karl Ryberg

Licht als optische psycho-biologische Software

Wir sind von elektromagnetischen Wellen umgeben. Licht und Farben haben eine Wirkung auf 80% der Gehirntätigkeit und auf eine Reihe von biologischen Funktionen wie Nervenaktivität, Blutdruck und Hormonhaushalt. 2002 wurden Nervenzellen in der Retina entdeckt, die mit Hilfe von Melanopsin Lichtimpulse ins Gehirn schicken. Dass unser Gehirn so empfänglich für Licht ist erklärt warum Menschen sich durch Lichttherapie aufgebaut fühlen.

Der schwedische Architekt und Psychologe Karl Ryberg, der aus der Familie des Nobelpreisträgers für Medizin (1903) Nils Ryberg Finsen (Forschungen und Erfolge mit Farblicht) stammt, sieht das natürliche Tageslicht als einen ständigen Strom der ständig in Intensität und Farbe variiert. Strahlendes Licht reguliert unseren Tagesrhythmus und unsere Raumorientierung. Wir bewegen uns mit Hilfe von Signalen und unsere Augen werden automatisch von intensiven Farbtönen angezogen.

Funktionelles Sehen ist ein genetischer Instinkt und unser Gehirn ist eng mit Farbe und Licht verbunden. Daher sind wir stark abhängig von dieser Lichtinformation. Licht versorgt unsere Körperzellen mit wichtigen Informationen und aktiviert molekulare Regelsysteme. Reines farbiges Licht vermag schnell die Nervenaktivität, den Blutdruck und den Hormonhaushalt zu regulieren. Es synchronisiert unsere vielen Körperrhythmen und erschafft somit eine robuste Grundlage für die Gesundheit. Dynamisches Licht erhöht augenblicklich unser Energieniveau und Wohlbefinden.

Monochromatisches Licht.

Unter den Lichtfarben gibt es eine besonders effektive Kategorie, bei der die Wellenlänge der Strahlung streng definiert ist. Diese sind die monochromatischen Farben, mit einer exakt definierten Farbnuance, im Gegensatz dazu zeigen die polychromatischen Farben eine breitere Mischung von verschiedenen Spektralanteilen. Diese exakt definierte Farbstrahlung finden wir in der Natur bei Schmetterlingen, Pfauenfedern, Skarabäen oder im Regenbogen. Moderne russiche Forschungen haben gezeigt, dass dieses "Monolicht", biologisch ähnlich dem Laserlicht funktioniert und erstaunliche Reparaturwirkungen an menschlichen Geweben bewirken kann. Darüber hinaus erzielt es signifikante psychotherapeutische Effekte.

Der Monocrom Color Dome von Karl Ryberg

In der Monocrom Methode wird dieses strahlend reine Farblicht in eine Kugel projiziert, die ähnlich wie ein Helm, den Kopf umgibt. Wie bei Planetarien, verschwinden alle äußeren Perspektiven und Raumbezüge, die strahlenden Lichtfarben sind der einzige Stimulus. 10 Minuten Bestrahlung mit diesem monochromatischen Superlicht einmal im Monat oder alle 3 Wochen genügen, um nachhaltige Wirkungen zu erreichen.

Im von Karl Ryberg erschaffenen Monocrom Color Dome erlebt man eine grenzenlose Dimension mit traumhaften, perfekten Farben in Ganzfeld Projektion. Eine strahlend leuchtende, visuelle Welt wie noch nie zuvor gesehen. Unbekannte Orte der eigenen Psyche, jenseits von Sprache und Logik können entdeckt werden. Eine leuchtende Diät für unser Gehirn.

Diese spezielle Farbstimulation wird die intellektuelle und emotionale Kapazität entschieden erweitern. Ein präzises Instrument für außergewöhnliche und kreative Leistung, welches die kognitiven Leistungen erheblich steigert.

Monocrom Color Dome - Ab März 2011 neu in Österreich

Gabrielle Buresch-Teichmann ist die erste Besitzerin eines Monocrom Color Domes in Österreich. In einer ersten Vorbereitungsphase von November 2010 bis März 2011 hat sie mit 25 Klienten, folgende Reaktionen und Wirkungen beobachten können:

  • Steigert die Konzentrationsfähigkeit und mentale Klarheit
  • Führt zu mehr Energie im Alltag
  • Steigert die körperliche Leistungsfähigkeit: man fühlt sich fit
  • Stärkt innere Ruhe, Ausgeglichenheit, Zentriertheit
  • Fördert Optimismus und Fröhlichkeit
  • Bringt in Kontakt mit Gefühlen
  • Stärkt die Wahrnehmung und macht bewußter
  • Linderung und Besserung einer Neurodermitis um 80%

 

Gabrielle Buresch-Teichmann bietet seit März 2011 in Österreich im Zentrum FARBE LICHT dieses beeindruckende Farberlebnis an.

 

video

International Light Association Konferenz März 2016 auf der Sigmund Freud Universität Wien


Podiumsdiskussion über Licht und Farbe in der Psychotherapie
video

Architekt und Psychologe Karl Ryberg bei Color Buresch

Farbe Licht Raum
Landstraßer Hauptstraße 84/12, 1030 Wien
Mobil: 0676 / 3729600 | Phone: 02244 / 333 60
office@color-buresch.at